Papiermühlezimmer

Als im August 1914 die Mobilmachung der Schweizer Armee angeordnet wurde, wurden Truppen auch ins Münstertal befohlen. Auf der Passhöhe des Umbrail wurden Kampfstellungen, Unterkünfte und Magazine erstellt, deren namentliche Bezeichnung uns heute bekannt sind. Ironischer weise erhielt die Kommandohütte den Namen “Papiermühle”, andere Hütten hiessen “Zum Langen Fritz”, “Sappeurheim” etc. Wie und warum – Antworten darauf finden Sie in unserem rekonstruierten Papiermühlezimmer.

Möchten Sie in Begleitung unserer Mitarbeiter die Wanderwege begehen?

Auf dieser Seite sind Sie aufgehoben.